Schnelle Lieferung mit DHL               ⭐⭐⭐⭐⭐ 4,85 (Trusted Shops)              Bestellhotline: +49 6172 13959 89
  • NEU: Knieretter inkl. Trittschlaufe für den sicheren Stand beim Üben
  • Übungs-Schlaufe erleichtert das Einnehmen von Dehnpositionen
  • Bei Arthrose, Knie-, Bein- und Fußschmerzen, Reizungen der Achillessehne und Wadenkrämpfen 
  • Eingetragenes Gebrauchsmuster und geschütztes Design
  • Lerne mit kostenfreien Anwendungsvideos, wie du dein Hilfsmittel richtig nutzt


NEU: Üben auf dem Knieretter ohne Abrutschen

Sicherer und rutschfest übst du dank der Trittschlaufe nun auch im steilsten Winkel. Zudem sorgen fest ineinander rastende Keile und spezielle Erhöhungen für eine gute Haftung des Fußes.

Hilft dir beim Dehnen

Mit der Übungs-Schlaufe kannst du Dehnpositionen leichter einnehmen, so weit gehen, wie du es schaffst und dich langsam steigern.

Entlastet Gelenke und Knorpel

Mit dem Knieretter dehnst du deine Wadenmuskeln gezielt auf – für gesunde Knie und Sprunggelenke. Übe auch mit der Übungs-Schlaufe, um tiefer in Dehnungen zu gelangen.

Mehr bekommen und trotzdem sparen

Mit dem Knieretter und der Übungs-Schlaufe als Set bist du nicht nur optimal ausgerüstet, sondern sparst auch gegenüber dem Einzelkauf!

 

Wofür brauchst du den Knieretter?

 

Unser moderner Alltag bringt es mit sich, dass unsere Muskeln und Faszien immer unflexibler werden. Mangelnde und zu einseitige Bewegung ist schuld daran. Ob am Schreibtisch, auf der Couch oder unterwegs in Auto, Bus und Bahn – wir sitzen zu viel. Davon betroffen sind gerade die Beinmuskeln, insbesondere die in den Waden.

Die inneren und äußeren Wadenmuskeln „verkürzen“ dadurch zunehmend und geraten unter große Spannung. Sie ziehen an der Achillessehne, führen zu Mikrorissen, lösen Schmerzen im Schienbein aus und lassen sogar Knochenhautablösungen entstehen. Zusätzlich werden durch die überhöhten Spannungen die Sprung- und Kniegelenke überlastet, was Arthrose und Meniskusschäden begünstigen kann.

Unser Knieretter unterstützt dich dabei, die zu hohen Spannungen in den Muskeln durch gezieltes Üben wieder abzubauen und den Zug auf die Achillessehne zu verringern. Meist kannst du dich schon nach wenigen Tagen befreiter bewegen und schmerzfreier laufen, wenn du täglich übst. Und das ohne zusätzlichen Zeitaufwand! Übe beispielsweise einfach beim Zähneputzen: 2 Minuten morgens und 2 Minuten abends können genügen, um deine Waden hochwirksam zu dehnen.


Wie kannst du mit dem Knieretter üben?

Damit du die besten Ergebnisse erzielen, möglichst zeitsparend sowie sicher üben kannst, haben wir für den Knieretter 3 Keile mit unterschiedlichen Höhenwinkeln inklusive einer Trittschlaufe entwickelt:

  • zwei kleine Keile mit einem Winkel von jeweils Grad,
  • ein großer Keil mit einem Winkel von 18 Grad und einer praktischen Schlaufe von 40 Zentimetern Länge.

    Diese 3 Keile ermöglichen dir vielfältige Kombinationen. So kannst du immer genau so üben, wie du und der Zustand deiner Muskeln es brauchen. Dehne zum Beispiel beide Beine gleichzeitig im selben Winkel, wähle unterschiedliche Winkel zwischen beiden Beinen oder konzentriere dich nur auf eine Seite. Außerdem: Die Erfahrungen und Rückmeldungen unserer Patienten und Kunden sind uns enorm wichtig. Deshalb gibt es jetzt ganz neu die Knieretterschlaufe! Die Schlaufe, am großen Keil befestigt, sorgt für den optimalen Halt deines Fußes und verhindert ein Abrutschen beim Üben – insbesondere dann, wenn du den steilsten Winkel von 36 Grad wählst.

    Du wirst merken: Es macht Spaß, die vielen Möglichkeiten auszuprobieren, deine optimalen Übungswinkel zu finden und dich immer weiter zu steigern.

    Befestigungshinweis der Trittschlaufe

    Für einen besseren Stand deines Fußes beim Üben in steileren Winkeln ab 18 Grad setze das Ende der Trittschlaufe in die Aussparung des großen Keils. Das sorgt für den bestmöglichen Halt und verhindert, dass du abrutschst:

    • Je steiler der Winkel, desto sicherer ist das Üben mit der praktischen Trittschlaufe.
    • Die Trittschlaufe ist per Steckprinzip befestigt, du kannst sie bei Bedarf auch ganz leicht abnehmen.


    Unsere Übungs-Schlaufe

    Gerade wenn du in einige Dehnungen noch nicht weit reinkommst, weil du Schmerzen hast, hilft dir die Schlaufe, dich so weit zu dehnen, wie es für dich erträglich ist. Nach und nach kannst du die Schlaufe dann immer etwas weiter zu dir heranziehen und die Dehnung so in kleinen Etappen steigern. Damit unterscheidet sie sich von der Trittschlaufe des Knieretters, die ausschließlich dem sicheren Stand deines Fußes dient.

    • Hilft dir, in die Dehnungen langsam reinzukommen: Steigere nach und nach den Dehnungswinkel, ohne deinen Körper zu überfordern
    • Untersützt dich, bestimmte Dehnpositionen komfortabel zu fixieren
    • Wir setzen bei unserer Übungsschlaufe voll und ganz auf Natur: 100 % Baumwolle und nichts anderes!